Ds Jahr louft u louft.....

 

 

Scho isch ändi Januar

u allne isch ja Sunneklar,

das ds Jahr louft u geit,

es isch nie gliich, ke Zeiger steit.

Ja das isch eso u wird so bliibe

mi chunnt chum nah bi all däm triibe.

Ds Jahr louft u geit für alli z schnäll

läb jede Momänt u fröi di...gäll!

M:Sch.

Nach 6 Jahr Jodle fägt....z Oberdiessbach, höre i uf ändi März uf!

 

Sicher eine sehr schöne und intensive Zeit durfte ich in Oberdiessbach zuerst in der Schule dann im Schützenhaus erleben. Es kamen sehr viele Jodler und Jodlerinnen um die Stimme zu schulen und richtig zu gebrauchen. Ich bin sehr froh, ihnen allen geholfen zu haben und hoffe alle meine Schüler/ innen singen ohne Kraft und locker mit meiner Hilfe bis in alle Ewigkeit :)

Für mich fängt eine neue, auch sehr interessante Herausforderung an. Ich wurde als Nachfolgerin von Klaus Rubin auf der Bergbauernschule (Inforama Hondrich) gewählt und unterrichte ab März die Jodelgruppe die alljährlich aus den Schülerinnen und Schüler entsteht. Zusätzlich habe ich ab Mai das Jodlerchörli Längebärg übernommen und ich freue mich sehr auf die kommenden neuen Aufgaben.

Neue Wege entstehen nur, wenn man sie geht.....

Ja nun gehe ich diesen Weg, heisst aber nicht, dass nicht, wenn Rat und Tat gefragt ist, ich nicht zu Hilfe eile, wenn die Zeit es mir erlaubt!

Ich werde gleichwohl noch Kurse geben auf Anfrage bei Gruppen oder Festvorbereitungen und das JODLE FÄGT...Lager in Wengen wird immer Bestandteil bleiben! Somit wünsche ich der Jodlerwelt viel natürlichkeit und freude beim singen und jutzen und weniger Missgust und Neid für alle die                                                                                                                             das schöne Brauchtum pflegen!

 

                                                                                                                                  Sehr Herzlich eure Miriam

Miriam u Peter  Schafroth-Brog

Alterswil 21C

3531 Oberthal

078/ 819 68 40

p.m.schafroth21@gmail.com

 

Nöigkeite im Jodle fägt....